Isarflimmern: Neugestaltung des Ernst-Thissen-Steges über die Isar in Bad Tölz

Kurz unterhalb der Altstadt von Tölz führt eine 6- feldrige Brücke über die Isar. Das Bauwerk befindet sich in einem beliebten Erholungsgebiet und ist Teil eines Rundweges. Der vorgefundene Bestand wies eine Konstruktion aus einfeldrig gespannten I-Trägern und einem hölzernen Überbau auf. Letzterer war an zahlreichen Stellen vermodert und wurde durch eine dauerhafte Konstruktion ersetzt.

Die wellenförmigen Stäbe der seitlich angeschraubten Wangen wurden aus Blechen verschiedener Stärke brenngeschnitten. Durch ihre Anordnung auf den gekrümmten Querrahmen entsteht ein optischer Effekt der das Flimmern des Flusses im sommerlichen Licht assoziieren lässt. Mit feuerverzinktem Stahl und chemisch unbehandelter Thermoesche wurden langlebige und nachhaltig verwertbare Materialien verwendet.

Bauherr:                         Stadt Bad Tölz

Gesamtplanung

und Bauleitung:              neuner + graf

neuner + graf 

beratende ingenieure