Am Fahrwegende werden Endpuffer angeordnet. Im Rahmen der Voruntersuchung wurden hydraulische Konstruktionen, Federpuffer und Bremspuffer untersucht. Zur Ausführung gelangte ein Bremspuffer. Er wurde auf der Grundlage der dynamischen Berechnung (Interaktion Fahrzeug – Puffer) optimiert und anschließend durch Versuche im Labor und am Fahrweg geprüft. Am Puffer werden über den Bremsweg von ca. 4 m die Pufferkraft, der Weg und die Beschleunigung gemessen. Weitere sechs Beschleunigungsaufnehmer sind im Fahrzeug angeordnet

Auftraggeber:           Siemens TS SD

Konstruktion:            Bremspuffer

Umfang:                     Berechnung, Planung, Versuche

 

Dynamische Auslegung Endpuffer Skytrain Flughafen Düsseldorf

neuner + graf 

beratende ingenieure